Rückblick auf das Jahr 2015

Was war im Jahr 2015

Eine kleine Statistik 2015 über diesen Blog

Die meisten Likes von den 2015er Artikeln hat bekommen:


Am meisten angeklickt von den 2015er Artikeln wurde:


Der Spitzenreiter bezüglich der Klickrate von allen Artikeln insgesamt ist immer noch:



DaWanda-Shop der woll-loewe (Unikate), ein Rückblick auf 2015

Der Renner in meinem DaWanda-Shop waren im letzten Jahr die Herren-Fußbänder.

Seit Herbst gibt es eine neue Shop-Kategorie - Tierbekleidung. Dort werden Hundepullover und Schals/Loops für Hunde angeboten.

Mützen und Pulswärmer wurden letztes Jahr gar nicht verkauft, hauptsächlich Modeschmuck, Eierwärmer, Golfhauben und Handytaschen. Kein Wunder bei dem frühlingshaften Winter.


Online-Shop der woll-loewe (Wollverkauf), ein Rückblick auf 2015

Im Februar ging die neue Website mit neuer Domain an den Start. Leider bot der erste Hoster nicht genügend Ressourcen, so dass ein Wechsel des Hoster nötig war und die Website umziehen musste. Das ging aber relativ schnell. Dann wurde der Shop nach und nach vom alten System auf das neue migriert. Das hat etwas gedauert und konnte erst im Juli abgeschlossen werden, und im Juli kaufte auch schon die erste Kundin im neuen Shop ein.

Nach Eröffnung des neuen Shops habe iwurde er durch TrustedShops geprüft und so lange liefen der alte und der neue Shop noch parallel. Mitte August war es endlich soweit: der neue Shop bekam das Prüfsiegel, und der alte Shop wurde abgeschaltet.

Ende des Jahres wurde eine neue Wollmarke mit aufgenommen: Strickgarne von Rosários (Bio-Wolle, Babywolle und Effektgarne) 

Gut gekauft wurden der Wollwickler und die Wollhaspel, klar - der Post darüber wurde hier auch am meisten angeklickt.


Was gab es sonst noch in 2015

Im April habe ich an der Messe der Jungunternehmer teilgenommen.

Im August hatte ich mich beworben für das Kampagnengesicht für die IHK Wahl 2016. Anfangs war ich vorn mit dabei, weil die Konkurrenz noch nicht so groß war. Das hat sich dann aber im Laufe der Zeit geändert. 

Anfang Oktober bin ich von Fürstenfeldbruck nach Vaterstetten umgezogen und habe dort schon vier neue Kunden gewinnen können.

Im November/Dezember habe ich drei Strickaufträge bekommen, davon einen größeren - einen Cardigan aus Alpaca. Zwei Aufträge mussten vor Weihnachten fertig sein, der andere kurz vor Silvester. Alles wurde termingerecht fertig. Auch der Cardigan ist rechtzeitig in Norddeutschland angekommen und konnte dort unter den Weihnachtsbaum gelegt werden.

Der Umsatz in 2015 konnte im Vergleich zu 2014 fast verdoppelt werden. 


Aussicht auf 2016

Wenn dieses Jahr der Umsatz nochmals verdoppelt werden kann, kommt das Geschäft allmählich in die Gewinnzone. Das ist das Ziel für 2016.


der woll-loewe wünscht allen 
ein gutes, glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2016!





Kommentare

Meistgelesene Posts vom letzten Jahr

Eins der teuersten Garne der Welt

Stricken mit Chinagras?

Wolle - vom Strang zum Knäuel