Neue woll-loewe Label sind fertig

Ein paar Tage nachdem ich die neuen Label bestellt hatte, fand ich beim Aufräumen des Arbeitszimmers die alten Label wieder. Ich hatte sie doch nicht weggeworfen, sondern nur gut versteckt, so dass sie außerhalb der normalen Sichtweite waren. Ich wollte einfach nicht alle paar Tage daran erinnert werden, dass jemand Einspruch erhoben hat und ich deswegen die Marke nicht nutzen konnte. Das Verfahren hat immerhin über eineinhalb Jahre gedauert.

Jetzt habe ich zwei Arten von Label, weil ich für die neuen Label eine andere Schriftart gewählt hatte, etwas runder als die andere Schriftart, aber ansonsten sind sie gleich.

Sie bestehen aus 100% Baumwolle, haben einen schwarzen Hintergrund und einen eingewebten Schriftzug aus einem gold-Lurex Faden. Das sieht sehr elegant und edel aus. Damit wirkt der hergestellte Artikel gleich noch besser.


Alte (links) und neue (rechts) Label

Alte Label

Neue Label
Jetzt muss ich daran arbeiten, nach ca. vier Jahren die Marke wieder neu aufzubauen.


Kommentare

Meistgelesene Posts vom letzten Jahr

Eins der teuersten Garne der Welt

Stricken mit Chinagras?

Wolle - vom Strang zum Knäuel